Bildende Kunst

Bildende Kunst

Das Fach Bildende Kunst fördert umfassend schöpferische Kräfte und ästhetische Sensibilität.

Kunstunterricht zielt auf die Entwicklung der praktischen Gestaltungsfähigkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten von Schülerinnen und Schülern, fördert ihre Wahrnehmung, die Entfaltung imaginativer Fähigkeiten und eine ästhetisch-forschende Grundhaltung. In gleichem Maße ist die Auseinandersetzung mit der sichtbaren und gestalteten Umwelt, mit historischen und zeitgenössischen Bildmedien sowie deren Konstruktion von Wirklichkeit ein zentrales Anliegen des Faches und Grundlage eines modernen Bildverständnisses.

Bildende Kunst vermittelt den Schülerinnen und Schülern anschlussfähiges Wissen, ermöglicht transferierbares, gestalterisches Können sowie selbst‑, sozial- und wertebewusste Haltungen gegenüber ästhetischen, gesellschaftlichen und ethischen Grundfragen. Die Kompetenzen und Inhalte des Faches sind bedeutender Teil allgemeiner Bildung. Bildende Kunst leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Bildung personaler, sozialer und kultureller Identität.

Durch die Verknüpfung von wahrnehmenden, kognitiven, bildnerischen und emotionalen Fähigkeiten ist der Unterricht im Fach Bildende Kunst ganzheitlich angelegt. Handlungs‑, Prozess- und Projektorientierung sind seine wesentlichen Merkmale, die bei den Schülerinnen und Schülern neben den bildnerischen auch die kommunikativen und sozialen Kompetenzen fördern und somit zu einer umfassenden Persönlichkeitsentwicklung beitragen.

Videos

Bögen perspektivisch zeichnen
In diesem Video wird gezeigt, wie man Rundungen und Bögen in der Architektur perspektivisch zeichnet.
Gefäße zeichnen
In diesem Video wird gezeigt, wie sich Rundungen z.B. an Gefäßen plastisch zeichnen lassen.
Anamorphosen zeichnen
In diesem Video wird gezeigt, wie man eine schwebende Leiter als optische Täuschung zeichnet
Wohnen im Schloss Versailles
Im Zentrum von Schloss Versailles lebte der König mit seiner Familie. Je näher man an seinen Räumlichkeiten wohnte, desto besser war die eigene Stellung bei Hof.
Kunst in der Steinzeit
Zu einer der ersten figürlichen Darstellung des Menschen zählt die Venus vom Hohle Fels. Die sechs Zentimeter große Skulptur ist circa 40.000 Jahre alt. Homo sapiens verewigte aber auch Pferd, Wasservogel und Mammut in Kunstwerken.
Kunsterzieherbewegung (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 02)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Bauhaus (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 03)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Kunstunterricht im Nationalsozialismus (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 04)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Kunstunterricht in der DDR (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 05)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Musische Erziehung (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 06)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Formaler Kunstunterricht (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 07)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Visuelle Kommunikation (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 08)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Der Otto-Selle-Konflikt
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Drei aktuelle kunstpädagogische Positionen
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).
Der Zeichenunterricht im 19. Jhd (KUDIVI - Geschichte der Kunstpädagogik 01)
Herzlich Willkommen bei KUDIVI – Kunstdidaktik-Videos. Die Videos werden an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn erstellt. Sie sollen einen Überblick über wichtige Themen der Kunstdidaktik und Kunstpädagogik geben und helfen, diese besser zu verstehen. Wir würden uns freuen, wenn die Lernvideos auf positive Resonanz stoßen und zu einem besseren Verständnis der Inhalte beitragen. Sie können und dürfen daher gerne zu Lehr-Lernzwecken an Universitäten, in Seminaren, in Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei der Weiterverwendung der Videos muss die CC BY NC SA 3.0 Lizenz beachtet werden. Das bedeutet, das Video darf geteilt und bearbeitet werden, wenn folgende Bedingungen eingehalten werden: - angemessene Urheber- und Rechteangaben, - einen Link zur Lizenz, - Angabe, ob Änderungen vorgenommen wurden. Außerdem darf das Material nicht kommerziell genutzt werden. Bei Veränderung, Remixen oder anderweitiger Verwendung, müssen die entstandenen Beiträge unter derselben Lizenz wie das Original veröffentlicht werden. Ausführliche Informationen zum Gebrauch von Bildungsinhalten im Netz können auch noch einmal auf dem „Schummelzettel der Virtuellen PH“ auf dem Blog der Professur eingesehen werden (https://blogs.uni-paderborn.de/kunstdidaktik/files/2018/05/SchummelzettelPDF.pdf).

Danke!

DiLerTube wird ermöglicht durch Zuwendungen unserer Unterstützer. Wir danken allen Förderern, die freie Bildung im Netz ermöglichen.

Der Regelbetrieb von DiLerTube wird finanziell durch DiLer abgesichert. Zusätzliche Einnahmen von Sponsoren und Spendern werden zur Erstellung von Videos und zur Programmierung weiterer Features verwendet.

Auf DiLerTube können Kinder und Jugendliche beim Lernen freie Erklärvideos ansehen, ohne dass sie dabei durch Tracker verfolgt oder von Werbung abgelenkt werden. Niemand muss mit seinen persönlichen Daten bezahlen, da DiLerTube über Sponsoren und Spenden finanziert wird.

Ich möchte helfen

  •   ein Projekt von DiLer
      digitale-lernumgebung.de
  •   Ansprechpartner für Bildungseinrichtungen
      Mirko Sigloch
      Alemannenschule Wutöschingen
      +49 7746 92857 0
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  •   digitale-lernumgebung.de
      Bertolt-Brurtwevecht-Allee 24
      01309 Dresden
      Germany
      +49 351 418 99231 68
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Service