OER Lernvideos für die Schule unter Creative Commons Lizenz


Pferde als Kriegswaffe
In der Mongolei waren Pferde bereits vor 800 Jahren für Kriegsherren unverzichtbar. Ohne sie wäre die Eroberung und Verwaltung dieses Großreiches nicht möglich gewesen. Kriegsgeschichte ist deshalb auch eine Geschichte der Pferde.
Infraschall - Wie Elefanten kommunizieren
Elefanten leben in einer engen Gemeinschaft, in der Kommunikation eine wichtige Rolle spielt. Die Tiere verständigen sich oft in sehr tiefen Tonlagen. Der sogenannte Infraschall ist für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbar.
Der Wasserkreislauf
Die Menge allen Wassers ist konstant. Nur wo hält sich der Teil auf, der gerade nicht da ist? Oder wieso steigen dann die Meeresspiegel? Der Wasserkreislauf gibt eine Erklärung dazu. Eine Produktion aus dem 2. Lehrjahr Mediengestalter Bild und Ton am Mediencolleg in Rostock, Jahrgang 2019. Aufgabe: Erklär es in animierten Bildern. Ausbildung: Mediengestalter Bild und Ton, Jahrgang 2019 Aufgabe: Produktion eines Erklärvideos zu einem sachlichen Thema
Erklärvideo Fotosynthese
Wie ernähren sich Pflanzen wo diese doch keinen Mund und Zähne haben? Na durch Fotosynthese. Und wie geht das? Na so... Eine Produktion aus dem 2. Lehrjahr Mediengestalter Bild und Ton am Mediencolleg in Rostock, Jahrgang 2019.
Handy laden ohne Kabel
Wie funktioniert der Ladevorgang ohne Kabel? Erklärvideo aus der Ausbildung Mediengestalter Digital und Print am Mediencolleg in Rostock, Jahrgang 2017. Produziert mit Illustrator, After Effects und Premiere.
Der Heissluftballon und seine Erfindung
Die Geschichte des Heissluftballons. Erklärvideo aus der Ausbildung Mediengestalter Digital undf Print am Mediencolleg in Rostock, Jahrgang 2017
Sauerstoffmangelgebiete in der Ostsee
Die in der Presse oft als „Todeszonen“ bezeichneten sauerstofffreien Regionen am Boden der zentralen Ostsee. Das Video ist Bestandteil einer komplexen jornalistischen Arbeit.
Was ist Demenz?
Was passiert im Gehirn, wenn die Krankheit Demenz einsetzte. Dieses kurze Erklärvideo ist Bestandteil einer komplexen journalistischen Arbeit von Sophie Berganski, Cross Media Redaktion 2018
Erklärfilm Herzschrittmacher
Was passiert, wenn ein Herz aus dem Rhythmus kommt? Dieses Erklärvideo ist Bestandteil einer journalistischen Arbeit zum Thema Herzschrittmacher von Kira Müller, Cross Media Redaktion 2018
Jeansproduktion - Eine Reise um die Welt
Welche Strecke legt eine Jeans zurück, bevor sie gekauft wird? Erklärfilm zum Thema Jeansproduktion
Zünd an - es kommt die Feuerwehr
Erklärfilm zum Thema Feuerwehr
Allein unter Kraken
Das Interview ist Teil einer komplexen Produktion zum Thema "Rostock forscht".
Mit der Kraft der Sonne
Erklärfilm zum Thema Kernfusion von Tom Laase am Mediencolleg in Rostock, 2. Lehrjahr Cross Media Redaktion, Jahrgang 2016
Aus Wind wird Stom
Wie funktioniert ein Windrad? Erklärvideo von Cosima Engel aus dem 2. Lehrjahr Cross Media Redaktion, Jahrgang 2016 am Mediencolleg in Rostock.
Wasserspringen hautnah
Erst mit dem Wasser sind die Turmspringer des Wasserspringerclub Rostock e.V. in ihrem Element. Davor und daneben stehen jedoch viele andere Trainingsformen auf dem Programm. Nele Brandt, Mediengestalterin Bild und Ton hat sich bei einer Trainingseinheit einmal umgeschaut. Die junge Wasserspringerin Saskia Oettinghaus erklärt ihr, wie sie ihr Training neben dem Wasser vorbereitet. Die Trainerin Monika Dietrich gibt weitere Einblicke in die Traingsmethodik dieser Sportart.
Das IOW und die Ostsee
Das IOW ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich der interdisziplinären Meeresforschung in Küsten- und Randmeeren widmet. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Erforschung des Ökosystems der Ostsee. Sie ist eine der wichtigsten Gewässer Europas - die Ostsee. Doch der Einfluss des Menschen macht ihr schwer zu schaffen. Das Leibnitz Institut für Ostseeforschung (IOW) in Warnemünde beforscht u.a. die Wasserqualität des Meeres und versucht neue Wege zur Gesundung zu finden. Sina Förster, Mediengestalterin Bild und Ton, hat sich dort umgetan und nach aktuellen Forschungen gefragt.
Der Deutsche Presserat und seine Geschichte
Animierter Erklärfilm zum Thema "Geschichte des Presserates in Deutschland" Eine Arbeit von Sarah Müller aus dem Ausbildungsgang Cross Media Redaktion 2015
Was macht ein*e Bundeskanzler*in?
Als Bundeskanzler*in ist man so etwas wie Chef*in von Deutschland. Zusammen mit den Minister*innen trifft er oder sie politische Entscheidungen oder berät über neue Gesetze für ganz Deutschland. Doch auch weltweit müssen Probleme gelöst werden.
Die Anasazi: Hochkultur im Chaco Canyon
Im 11. und 12. Jahrhundert siedelte im Süden der USA - im Chaco Canyon - eine einst große Kultur: die Anasazi. Wie war das in einer Gegend möglich, in der es fast zehn Monate im Jahr nicht regnete?
Kläranlage: So wird Abwasser gereinigt
In diesem Video wird gezeigt, wie Abwasser gereinigt wird. Anmerkung: Der Film ist bewusst ohne Ton, da nicht jede Grundschule PCs/Tablets mit Kopfhörern für jedes Kind einer Klasse hat.
Anonym Surfen einfach erklärt
Wie funktioniert anonymes Surfen und was ist eigentlich der Tor-Browser?
Wir brauchen Insekten!
Insekten. Wir schauen ihnen gerne zu, wenn sie um uns herum schwirren. Wir sehen uns ihre Farben und Flügel an, wenn sie auf den Blumen auf dem Balkon oder im Garten Halt machen. Manchmal nerven sie uns auch, zum Beispiel wenn wir in Ruhe essen möchten. So oder so: Eine Welt ohne Insekten ist unvorstellbar.
Vorgangsbeschreibung
In diesem Erklärvideo erfährst du, wie eine schriftliche Vorgangsbeschreibung angefertigt werden muss.
Deklination: Der Kasus (4 Fälle) der deutschen Sprache
In diesem Video erfährst du, was ein Kasus ist und wofür er benötigt wird. Folgendes Vorwissen ist für das Verständnis des Videos wichtig: Nomen: https://ivi-education.de/video/nomen/ Artikel: https://ivi-education.de/video/artikel/ Adjektive: https://ivi-education.de/video/adjektive/ Pronomen: https://ivi-education.de/video/pronomen/ Verben: https://ivi-education.de/video/verb-grundwissen/ Veränderbare und unverändertere Wortarten: Satzglieder: https://ivi-education.de/videos/satzglieder/ Hier erscheinen die die Links zu den vier Einzelvideos der verschiedenen Kasus, sobald sie erstellt sind.
Greta und Jakob - Mein Fernsehheld
Greta und Jakob wollen im Supermarkt einkaufen. Jakob schlägt günstige Produkte vor, Greta greift jedoch stets zu Waren mit der von ihr verehrten TV-Figur "Bunnyboy", die deutlich mehr kosten. An der Kasse bemerken sie, dass sich der Einkauf dank "Bunnyboy" als ziemlich teuer erweist. Der Filmclip ist Bestandteil der Unterrichtseinheit "Mein Fernsehheld - Identifikationsfiguren aus dem Fernsehen erkennen und hinterfragen" des Medienführerscheins Bayern.
Elektromagnet
Elektromagnete benötigen elektrischen Strom, um magnetisch zu wirken. Hier wird dieses Prinzip erklärt. Anmerkung: Die Filme sind bewusst ohne Ton, da nicht jede Grundschule PCs mit Kopfhörern für jedes Kind einer Klasse hat.
Greta und Jakob - Alles nur ein Computerspiel?
Jakob spielt ein Computergame. Als ihn Greta zum Fußballspielen einlädt, reagiert er nicht. Auch das Mittagessen scheint Jakob nicht zu interessieren. Selbst Gretas Mitteilung, sie habe sein Fahrrad beschädigt, wird ignoriert. Während Jakob immer tiefer im Bann des Spiels versinkt, erscheint hinter ihm plötzlich ein Schwert. Jakob schreckt auf - doch es ist nur Greta, die mit ihm Ritter spielen möchte. Der Filmclip ist Bestandteil der Unterrichtseinheit "Alles nur ein Computerspiel? Chancen und Risiken erkennen und einschätzen" des Medienführerscheins Bayern.
Greta und Jakob - Grenzenlose Kommunikation
Greta und Jakob sitzen am Strand. Während Greta ein Buch liest, schreibt Jakob ununterbrochen auf seinem Notebook. Von Greta angesprochen, was er da mache, zeigt er ihr stolz seine Einträge auf einer Social-Media-Plattform. Dort postet er all seine Urlaubsbilder. Unglücklicherweise hat Jakob in seinem Profil auch seine postalische Adresse angegeben. Kurz darauf ertönt die Stimme der Eltern: Zu Hause ist eingebrochen worden, daher muss die Familie ihren Urlaub sofort abbrechen. Der Filmclip ist Bestandteil der Unterrichtseinheit "Grenzenlose Kommunikation - Gefahren im Netz erkennen und vermeiden" des Medienführerscheins Bayern.
Greta und Jakob - Schein oder Wirklichkeit?
Greta und Jakob möchten selbstgemachte Limonade verkaufen. Da Greta davon überzeugt ist, die bessere Verkäuferin zu sein, schickt sie Jakob weg. Jakob baut sich kurzerhand einen eigenen Verkaufsstand und bewirbt die Limonade auf spektakuläre Weise. Sofort findet sein Produkt reißenden Absatz. Gretas Stand hingegen wird nicht beachtet - obwohl sie das gleiche Produkt zu einem günstigeren Preis verkauft. Der Filmclip ist Bestandteil der Unterrichtseinheit "Schein oder Wirklichkeit? Werbebotschaften im Fernsehen analysieren und bewerten" des Medienführerscheins Bayern.
Greta und Jakob - Die Ohren spitzen
Jakob hat seiner Schwester Greta eine Nachricht hinterlassen: "Keine Lust auf Hausaufgaben. Bin auf dem Spielplatz, komm doch auch!" Greta macht sich auf den Weg. Unterwegs wird sie jedoch mit vielen unangenehmen Geräuschen konfrontiert, die ihr zunehmend die Laune verderben. Jakob genießt unterdessen die Ruhe auf dem Spielplatz. Als Greta dort ankommt, ist sie völlig entnervt. Als sie die Bienen summen hört, heitert sich ihre Miene jedoch schlagartig auf. Der Filmclip ist Bestandteil der Unterrichtseinheit "Die Ohren spitzen - Zuhörfähigkeit entdecken und schulen" des Medienführerscheins Bayern.
Magnetismus - Dauermagnete
Ein Magnet zieht bestimmte Gegenstände an oder stößt sie ab. Er hat immer einen Nordpol und einen Südpol. Im Video wird erklärt, wie Magnete funktionieren. Zudem wird das Magnetfeld der Erde erläutert. Anmerkung: Die Filme sind bewusst ohne Ton, da nicht jede Grundschule PCs mit Kopfhörern für jedes Kind einer Klasse hat.
Systematik der Säugetiere (Stummes Video)
In diesem stummen Video werden unterschiedliche Möglichkeiten gezeigt, wie sich Wirbel- und Säugetiere ordnen lassen. Dabei werden sowohl systematische Kriterien als auch Kriterien, die für Schüler naheliegender sind (z.B. nach Lebensraum), aufgezeigt.
Kraftwerk
In diesem Video wird erklärt, wie Kraftwerke Strom erzeugen. Anmerkung: Die Filme sind bewusst ohne Ton, da nicht jede Grundschule PCs mit Kopfhörern für jedes Kind einer Klasse hat.
Schwarze Katzen und Aberglaube
Schwarze Katzen wurden zur Zeit der Hexenverfolgungen als Gefährtinnen des Satans und Verbündete von Hexen verdammt. Auch heute werden sie gelegentlich noch als Unglücksbringer angesehen.
Bedrohte Löwenpopulationen
Löwen spielen in ihren Lebensräumen eine wichtige Rolle im ökologischen Gleichgewicht. Das war schon vor zwei Millionen Jahren so. Inzwischen sind viele Populationen vom Aussterben bedroht. Besonders kritisch ist die Situation in West- und Zentralafrika.
Preisnachlass wegen Mängelrüge (mangelhafte Lieferung - mangelhafte Leistung)
In diesem Video lernst Du die Rechte des Käufers bei Mängeln sowie den Unterschied zwischen Rücksendung und Preisnachlass wegen mangelhafter Lieferung / Leistung kennen. Außerdem wird der Buchungssatz für den Preisnachlass wegen mangelhafter Lieferung gebildet.
Verkauf-UnterBuchwert
n diesem Video lernst Du die Berechnung und Buchung beim Verkauf von Anlagegütern kennen, wenn ein Buchverlust erzielt wurde.
Verkauf-ÜberBuchwert
In diesem Video lernst Du die Berechnung und Buchung beim Verkauf von Anlagegütern kennen, wenn ein Buchgewinn erzielt wurde.
KaufAnlagegüter
In diesem Video lernst Du die Investitionsarten und Anschaffungsnebenkosten kennen. Außerdem gibt es Kosten der Anschaffung, die nicht aktiviert werden dürfen. Nachdem die Anschaffungskosten berechnet wurden, wird der Buchungssatz beim Kauf von Anlagegütern gebildet.
Geringwertige Wirtschaftsgüter
In diesem Video lernst Du hochwertige Anlagegüter von Kleingütern und Sammelposten zu unterscheiden und wie sie gebucht werden.
Skonto im Einkauf (vom Lieferer)
In diesem Video lernst Du, wie Bruttoskonto, Überweisungsbetrag sowie Nettoskonto und Vorsteuerbetrag berechnet werden. Außderdem wird der Skontobuchungssatz als nachträglicher Preisnachlass gebildet. Am Ende lernst Du die Vorteile der Skontonutzung für den Käufer und Verkäufer kennen.
Einkauf von Werkstoffen
In diesem Video lernst Du die Vorsteuer und den Bruttobetrag zu berechnen. Außerdem wird der Buchungssatz für den Einkauf von Werkstoffen (AWR, AWF, AWH, AWB) gebildet.
Familienpolitische Leistungen: Ehegattensplitting
Das Ehegattensplitting können Ehepaare sowie eingetragene Lebenspartnerschaften für sich nutzen. Dabei können sich die Paare steuerlich gemeinsam veranlagen lassen, was einige steuerliche Vorteile bringt. Das Ehegattensplitting kostet den Staat jährlich 20 Milliarden Euro. Mittlerweile steht diese Leistung zunehmend in der Kritik.
Welternährung: Wie muss die Landwirtschaft der Zukunft aussehen?
Moderne Landwirtschaft ist effizient: Auf der Welt werden so viele Lebensmittel produziert wie nie zuvor. Trotzdem leidet eine Milliarde Menschen Hunger. Woran liegt das?
Wie funktioniert die Europawahl?
Alle fünf Jahre wählen die Bürgerinnen und Bürger der EU das Europaparlament. Wie funktioniert die Wahl? Wer darf wählen? Und was passiert mit meiner Stimme?
Wie kommt die Sau in die Wurst?
Der Film zeigt den Produktionsweg eines Wiener Würstchens im umgekehrten Weg vom Supermarkt zurück zum Bauern.
Überwachtes Netz
NSA, BND, PRISM, Tempora, Eikonal, Bad Aibling und das Merkel-Phone: Der Überwachungsskandal ist nicht leicht zu durchblicken. Eines steht allerdings fest: Wir befinden uns in einer Zeit großer Veränderungen.
Die Reichsbürgerbewegung
Die Reichsbürgerbewegung wird im Glossar des Dossiers Rechtsextremismus kurz und leicht verständlich erklärt.
Familienpolitische Leistungen: Kindergeld
Hier finden Sie einen Info-Film mit Vollanimation zum Thema Kindergeld.
Familienpolitische Leistungen: Einkommensschwache Familien
Für Familien, die ALG I oder II erhalten, oder Familien, die wenig verdienen, obwohl die Eltern arbeiten, gibt es Geldleistungen, um diese zu unterstützen. Darunter zählt der Kinderzuschlag, Unterstützung für Klassenfahrten oder Musikunterricht oder auch Wohngeld. Kritiker bemängeln, dass bedürftige Familien mit Kindern zu wenig Unterstützung erhalten - auch im Vergleich zu Leistungen wie dem Ehegattensplitting oder dem Elterngeld.
Familienpolitische Leistungen: Elterngeld
Das Elterngeld gibt es seit 2007. Es wird abhängig vom Einkommen gezahlt, beträgt mindestens 300 und maximal 1800 Euro pro Monat. Durch die sogenannten Partnerschaftsmonate gibt es einen Anreiz, dass auch Väter eine Auszeit für ihren Nachwuchs nehmen. 4,6 Milliarden Euro kostet das Kindergeld jährlich den Staat.
Sozialisation
Dieses Animationsvideo visualisiert in einfacher Art und Weise die Begrifflichkeiten Primär- und Sekundärsozialisation sowie Interne und externe Sozialisationsfaktoren. Des Weiteren werden verschiedene Instanzen der Sozialisation genauer beleuchtet. Die simplifizierende audiovisuelle Darstellung komplexer Sachverhalte eignet sich besonders, um die Schülerinnen und Schüler in ihrer Lebenswelt zu erreichen.
Was sind Pestizide?
In Deutschland sind circa 1000 Pflanzenschutzmittel zugelassen - wie Insektizide oder Fungizide. Ein Pflanzenschutzmittel besteht aus einem giftigen Wirkstoff und einem oft auch giftigen Beistoff, der das Mittel zum Beispiel wasserlöslich macht.
Eisschmelze in Grönland
Grönlands Eispanzer besteht aus rund 2,7 Millionen Gigatonnen Eis. Bis 1990 blieb die Eismasse ungefähr gleich. Seit der Jahrtausendwende verliert Grönland beständig Eis ans Meer.
Perseus und die Attribute
Der Film wiederholt an einfachen Sätzen Subjekt, Prädikat und Objekte als Satzglieder und zeigt dann, wie die Kerne eines Subjekts und Objekts durch verschiedene Attribute erweitert werden.
"Internet der Dinge" einfach erklärt
Das "Internet der Dinge", kurz IoT für "Internet of Things", ist ein vielbenutzter Begriff in der heutigen digitalen Welt. Kurz gefasst heißt es: Dinge sind über das Internet miteinander vernetzt. Häufig gleichbedeutend wird der Begriff "Internet of Everything" genannt, also frei übersetzt das "Internet von Allem". Hier sind dann nicht nur Dinge, sondern auch Menschen, Daten und Prozesse miteinander verbunden.
Kryptowährung einfach erklärt
Es gibt 3.000 verschiedene Kryptowährungen. Die bekanntesten sind BITCOIN, ETHEREUM und RIPPLE. Seit 2008 gibt es dieses "digitale Geld", aber was es damit auf sich hat, wissen viele nicht. Das Video erklärt, wie das digitale Geld entsteht und wie es sich von "herkömmlichen" Währungen unterscheidet.
Netzneutralität einfach erklärt
Mit unvorstellbarer Geschwindigkeit rasen Daten durchs Internet. Das ermöglicht uns, ohne merkbare Zeitverzögerungen, mit unseren Freunden von (fast) überall auf der Welt zu chatten oder die neuesten Serien zu streamen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die sogenannte Netzneutralität. Das Prinzip der Netzneutralität besagt, dass alle Datenpakete in den Netzwerken gleich behandelt werden müssen. Das Video erklärt, was dies genau heißt.
Social Media einfach erklärt
Foren, Webblogs, Microblogs, Wikis, Social-Bookmark-, Bewertungs-, Auskunfts-, Foto-Sharing-, Video-Sharing-, Musik- oder Dokumenten-Sharing-Portale - all diese Begriffe zählen zu dem Oberbegriff "Social Media". Das Video erklärt, was dies genau ist.
Gleichberechtigung einfach erklärt
Wenn man von "Gleichberechtigung" spricht, geht es darum, dass, egal ob Mann oder Frau, arm oder reich, schwarz oder weiß, groß oder klein, dick oder dünn, Muslime oder Christ, Europäer oder Afrikaner etc., alle die gleichen Rechte haben.
Was sind Fake News?
Auf Facebook, Twitter, Instagram – überall findet man sie: Fake News. Im Video erklärt Henrik Neumann was Fake News sind, warum sie verbreitet werden und wie man sie erkennt.
Filterblase: Personalisierte Inhalte im Netz
Viele Informationen sind heute nur noch durch Suchmaschinen und soziale Netzwerke auffindbar – und sie sind häufig personalisiert. Warum das bei der Bildung einer eigenen Meinung und beim Kaufverhalten eine Rolle spielen kann, und was man tun kann, um möglichst viele diverse Informationen auf Facebook, Twitter und Co. zu erhalten, erklärt Johanna Röhr in diesem Video.
Was ist eine Nachricht?
Nachrichten begegnen uns jeden Tag im Internet, im Fernsehen, im Radio oder in Zeitungen. Doch wie kommt eine Nachricht dorthin? Und was macht eine Nachricht überhaupt aus? Stefan Weigel, Nachrichtenchef des SPIEGEL, gibt Henrik Antworten auf die Fragen und erklärt, warum Nachrichten für die Öffentlichkeit wichtig und interessant sind.
Was macht ein Chef vom Dienst?
In Redaktionen, egal ob bei Print, Fernsehen oder Online, arbeiten viele unterschiedliche Menschen, die viele unterschiedliche Aufgaben haben. Dazu gehört auch die Chefin bzw. der Chef vom Dienst, meistens CvD genannt. Anselm Waldermann ist CvD beim SPIEGEL und erklärt, was die Aufgaben eines CvDs sind, und worauf er bei seinem Job besonders achten muss.
Was macht eine Videoredakteurin?
Auch in Nachrichtenredaktionen werden Videos produziert und veröffentlicht. Dafür sind die sogenannten Videoredakteurinnen und Videoredakteure verantwortlich. Leonie Voss ist eine von ihnen und arbeitet als Videojournalistin beim SPIEGEL. In diesem Video erklärt sie, wie man Videojournalistin wird, welche umfangreichen Arbeitsfelder es in diesem Job gibt und was man auf jeden Fall mitbringen sollte, wenn man in dem Beruf arbeiten möchte.
Wie funktioniert Recherche?
Die Suche nach Informationen zu einem bestimmten Thema gehört zum Handwerkszeug von Journalistinnen und Journalisten und wird als Recherche bezeichnet. In diesem Video erklärt Miriam Olbrisch, Redakteurin beim SPIEGEL, im Gespräch mit Henrik Neumann, welche Recherchemethoden es gibt, worauf es beim guten Recherchieren ankommt und weshalb das Prüfen von Quellen so wichtig ist.
Hasskommentare im Netz
Rechte Parolen, Beleidigungen und Drohungen: Vor allem in den sozialen Netzwerken wimmelt es nur so von Kommentaren, die verletzen und diskriminieren sollen. Sebastian Maas, Social-Media-Redakteur bei Bento, erklärt, warum es im Netz so viele Hasskommentare gibt und was dagegen getan werden kann.
Wie funktioniert Fact-Checking?
Viele Nachrichten, die im Internet verbreitet werden, sind nicht so eindeutig wahr oder falsch, wie es auf den ersten Blick scheint. In diesem Video erklärt Nina Ulrich, Dokumentarin beim SPIEGEL, im Gespräch mit Henrik Neumann, wie die Dokumentation beim SPIEGEL arbeitet, was Fact-Checking ist und worauf geachtet werden muss, wenn man selbst eine Nachricht überprüfen möchte. Recherche-Tipps der SPIEGEL-Dokumentation für Schülerinnen und Schüler
Wie entsteht Humus?
Im Boden existiert ein Reich an oft mikroskopisch kleinen Organismen. Mit Hilfe dieser und der Aktivität anderer Lebewesen entsteht fruchtbarer Humus, in dem für das Pflanzenwachstum wichtige Mineral- und Nährstoffe enthalten sind.
Vulkanismus in den Anden
Die Vulkane der Anden sind besonders explosiv. Die ozeanische Platte, die unter die kontinentale abtaucht, enthält viel Wasser. Im glühenden Magma verdampft das Wasser. Hoher Druck entsteht, der sich an der Erdoberfläche in gewaltigen Vulkanen entlädt.
Verlauf der Wutach
Die Wutach ist ein ganz besonderer Fluss: nicht nur fließt sie durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet mit einzigartiger Fauna und Flora (Wutachschlucht), sie wechselt in ihrem Verlauf auch zwei Mal ihren Namen!
Flusskrebs
Diesen Flusskrebs habe ich in der Heidenwuhre bei Rickenbach gefilmt.
Wasserkreislauf
Hier wird dir der Kreislauf des Wassers erklärt. Anmerkung: Die Filme sind bewusst ohne Ton, da nicht jede Grundschule Endgeräte mit Kopfhörern für jedes Kind einer Klasse hat.
Fahrradprüfung: Ausrüstung eines Radfahrers
Der Film zeigt die richtige Ausrüstung vom Fahrrad.
Fahrradprüfung: Vorfahrt: Rechts vor Links
Wenn die Vorfahrt nicht durch Ampeln, Verkehrsschilder oder einen Polizeibeamten geregelt wird, gilt die Vorfahrtsregel "rechts vor links". Dies wird im Film demonstriert.
Fahrradprüfung: Einbahnstraße
Die Einbahnstraße darf man nur in einer Richtung befahren.
Fahrradprüfung: Bahnübergang
In diesem Fall lernt man, wie man mit dem Fahrrad einen Bahnübergang sicher überqueren kann und was dabei zu beachten ist.
Fahrradprüfung: Fahrradweg/Verlassen des Fahrradweges
Der Verkehrsübungsplatz hat auch Fahrradwege. Ist ein Fahrradweg zu Ende, muss man mit dem Arm signalisieren, dass man ihn verlassen will.
Fahrradprüfung: Linksabbiegen nach den 8 Punkten/Alternatives Linksabbiegen
Der Film zeigt die acht Punkte, die beim Linksabbiegen zu beachten sind. Außerdem gibt es noch eine einfache Alternative beim Linksabbiegen.
Fahrradprüfung: Vorbeifahren an einem Hindernis
Wie fahre ich an einem Hindernis, z.B. einer Baustelle, vorbei und was muss ich dabei beachten? Diese Fragen beantwortet der folgende Film.
Fahrradprüfung: Vorfahrt: Ampel/Vorfahrtsschilder
Die Vorfahrt kann durch eine Ampel oder Vorfahrtsschilder geregelt werden. Was dabei zu beachten ist, zeigt der Film.
Fahrradprüfung: Vorgeschriebene Fahrtrichtung
Es gibt Verkehrsschilder, die die Fahrtrichtung vorschreiben. Im Film sehen wir diese Schilder.
Antisemitismus begegnen
Antisemitismus erscheint in vielen Formen. Dieser Film zeigt, was das eigentlich für Jüdinnen und Juden bedeutet: Diskriminierung auf der Straße, auf dem Schulhof oder im Netz.
Rassismus begegnen
Ob auf der Straße, im Internet, bei der Jobsuche: Rassismus kann überall auftreten. Dieser Film macht deutlich, was das eigentlich für die Betroffenen bedeutet.
Muslimfeindlichkeit begegnen
Muslime werden in Deutschland in vielen Situationen diskriminiert. Was das für ihr Leben bedeutet, zeigt dieser Infofilm.
Homophobie begegnen
Homophobie und auch Transphobie findet man an vielen Orten. Dieser Film zeigt, was das eigentlich für die Betroffenen bedeutet.
Antiziganismus begegnen
Sinti und Roma sind in vielen Situationen und an vielen Orten Diskriminierungen ausgesetzt. Was das für sie bedeutet, zeigt dieser Film.
Sexismus begegnen
Sexismus begegnet uns in vielen Situationen. Dieser Film macht deutlich, was das für viele Frauen bedeutet.
Globalisierung unter neuen Vorzeichen (Teil 2)
Wir leben in einer vernetzten Welt – doch das Gesicht der Globalisierung hat sich gewandelt. Während der Warenhandel nur noch langsam wächst, nimmt der globale Austausch von Dienstleistungen rasant zu. Auch aufstrebende Staaten wie China oder die Auswirkungen der Corona-Pandemie verändern die Struktur des Welthandels.
Anatomie der Klitoris
Die Klitoris ist Teil des weiblichen Genitals. Sichtbar ist nur die Klitoriseichel. Der größte Teil des Organs befindet sich im Inneren des Beckens.
Anatomie von Vulva und Vagina
Das gesamte äußerlich sichtbare weibliche Genital wird als Vulva bezeichnet. Die innen liegende Vagina verbindet die Vulva mit Muttermund und Gebärmutter.
Kommunikationsnetze - Ungesicherte Datenübertragung bei IP
Das Internet-Protokoll sieht keine Mechanismen für zuverlässige Kommunikation vor. Es gibt keinerlei Bestätigungen. Es gibt keine Fehlerkontrolle der Daten, nur eine Header Checksum. Es gibt keine Flussregelung. Zur Fehlerbenachrichtigung kann das Internet-Control-Message-Protokoll ICMP benutzt werden.
Kommunikationsnetze - Automatische Adresskonfiguration
Die folgende Interaktion zeigt die einzelnen Schritte bei der automatischen Adresskonfiguration bei IPv6.
Die Fotosynthese der Bäume
Mit der Fotosynthese beherrschen Bäume einen der wichtigsten biologischen Vorgänge der Welt. Mit Hilfe ihrer Blätter und dem Farbstoff Chlorophyll stellen sie mit nur drei Zutaten ihre eigene Nahrung her und produzieren dabei noch frischen Sauerstoff.
Das Jagdgeheimnis der Florfliege
Perlenflorfliegen legen ihre Eier in der Nähe von Termitenbauten ab. Sind die Larven geschlüpft, schleichen sie in den Bau. Stößt eine Larve dort auf Termiten, schwingt sie die Spitze ihres Hinterteils auf Kopfhöhe ihrer Opfer und pupst.
Simple Past - Questions and negations
In diesem Video wird erklärt, wie man das Simple Past bei verneinten Sätzen und Fragen bildet.
Simple Present - negative sentences - he,she,it
In diesem Video wird erklärt, wie man Sätze im Simple Present in der 3. Pers. Sing. verneint.
Schriftlich multiplizieren
In diesem Video wird gezeigt, wie man schriftlich multipliziert.
Punkt vor Strich (Merksatz)
In diesem Video wird die KlaPS-Regel mithilfe eines einfachen Merksatzes erklärt.
Umfang berechnen
In diesem Video wird erklärt, wie man den Umfang berechnen kann.
Simple Present - negative sentences
In diesem Video wird erklärt, wie man Sätze im Simple Present verneint.
Stammvater Abraham
Wer ist Abraham und warum ist er für Juden, Christen und auch Muslime wichtig? Antworten bekommst du in diesem Video.
  •   ein Projekt von DiLer
      digitale-lernumgebung.de
  •   Ansprechpartner für Bildungseinrichtungen
      Mirko Sigloch
      Alemannenschule Wutöschingen
      +49 7746 92857 0
      Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.
  •   digitale-lernumgebung.de
      Bertolt-Brurtwevecht-Allee 24
      01309 Dresden
      Germany
      +49 351 418 99231 68
      Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

Service

Sprachen